| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Kasparick: Querfurt vom Durchgangsverkehr befreit

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: af004c471c12fb8308044c9724693086
Kasparick: Querfurt vom Durchgangsverkehr befreit (Auto und Verkehr)

Kasparick: Querfurt vom Durchgangsverkehr befreit

Kasparick: Querfurt vom Durchgangsverkehr befreit

Kasparick: Querfurt vom Durchgangsverkehr befreit


Kasparick: Querfurt vom Durchgangsverkehr befreit

Letzter Bauabschnitt der Ortsumgehung Querfurt für den Verkehr frei

Nr. 253/2006
16. August 2006

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, Ulrich Kasparick, hat heute die Ortsumgehung Querfurt für den Verkehr freigegeben.

'Mit der Gesamtfertigstellung wird das Stadtgebiet von Querfurt vollständig vom Durchgangsverkehr entlastet und die Leistungsfähigkeit der Bundesstraßen B180 und der B250 deutlich erhöht. Damit verbessern wir die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger. Ortsumgehungen verschaffen den Kommunen Luft für eine attraktive Stadtentwicklung und helfen so die Standortqualitäten unserer Städte zu steigern', so Kasparick.

Insgesamt wurden in die 8,1 km lange Ortsumgehung Querfurt etwa 18 Millionen Euro investiert.

'Wir halten auch zukünftig mit Nachdruck an der Verbesserung der Infrastruktur in den neuen Bundesländern fest. Mit dem Bau neuer und dem Ausbau bestehender Verkehrswege stärken wir die Wirtschaftskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Regionen. Eine leistungsfähige Infrastruktur ist Voraussetzung für Arbeit und Beschäftigung', sagte Kasparick.



Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Bürgerservice
Invalidenstraße 44
10115 Berlin
E-Mail: buergerinfo@bmvbs.bund.de
Artikeldetails
Kategorie
Auto und Verkehr
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Querfurt (Sachsen-Anhalt) Informationen zu Querfurt
Urheber des Artikels
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwi
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

GTÜ: Fahrzeugpflege nach dem Winter (FOTO)

Auto und Verkehr 2016-04-07 10:10:13

{#image-title}Stuttgart (ots) - Frühjahrskur fürs Auto: Zehn Tipps für Sauberkeit und Sicherheit Sind die Straßen vom Winterdreck befreit, wird es Zeit, seinem Auto eine Frühjahrskur zu spendieren. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gibt zehn Tipps, wie die ...

361 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene im Jahr 2015

Auto und Verkehr 2016-02-26 10:10:49

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2015 wurden auf dem deutschen Schienennetz insgesamt 361,2 Millionen Tonnen Güter transportiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm im Vergleich zum Vorjahr das Transportaufkommen auf Schienen damit um 1,0 % ab. Die auf dem deutschen Schienennetz transportierte Menge sank das zweite Jahr in Folge, nachdem es bereits 2014 einen Rückgang von 2,3 % ...

Dieselskandal, schlechte Luft in Städten - Zum Auto gibt es Alternativen / Was passt zu wem: Tipps zu E-Rad, ...

Auto und Verkehr 2016-02-11 10:10:14

Berlin (ots) - Ob Verbrauch oder Schadstoffaustoß, wie es um die Effizienz von Pkw tatsächlich steht und wie stark sie die Luft in den Städten belasten - nach dem Dieselskandal herrscht darüber Unsicherheit. Weder Hersteller noch Politik haben es bis heute geschafft aufzuklären und so rät der ökologische Verkehrsclub VCD weiterhin einen Neuwagenkauf sehr genau zu überdenken. Doch was ...

Neue Bettensteuer statt Mietwagen-Umweltabgabe auf Mallorca

Auto und Verkehr 2016-01-26 10:10:24

Köln (ots) - Die Balearen sind den Bundesbürgern lieb und künftig auch teurer. Ab 2016 wird eine tägliche Abgabe für Touristen fällig. Die mehrfach angekündigte Mietwagensteuer für den Archipel tritt allerdings erst einmal nicht in Kraft. "Ob nun das Thema gänzlich vom Tisch ist, muss sich noch zeigen", meint Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. "In der Vergangenheit hatte es immer ...

Vorsicht vor fliegenden Eisplatten / ADAC: Auch Lkw-Dächer müssen schnee- und eisfrei sein

Auto und Verkehr 2016-01-20 10:10:16

München (ots) - Fahrzeuge, die unzureichend oder gar nicht von Schnee und Eis befreit sind, gefährden andere Verkehrsteilnehmer. Vor allem herabfallende Eisplatten von Lkw-Dächern stellen ein erhebliches Risiko für den nachfolgenden Verkehr dar. Der ADAC rät Autofahrern deshalb, gerade jetzt ausreichend Sicherheitsabstand zu halten und mit fliegenden Eisplatten zu rechnen. Bei einem Schaden ...