| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Afghanistan: "Frauengarten" in Herat stößt bei Agrarmesse auf großes Interesse / Minister besuchte den Stand - Genossenschaft trotzt Heuschrecken, ...

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 63f1cb9b37f36fb25485648670298a56
Afghanistan:

Afghanistan: "Frauengarten" in Herat stößt bei Agrarmesse auf ...

Afghanistan: "Frauengarten" in Herat stößt bei Agrarmesse auf großes Interesse / Minister besuchte den Stand - Genossenschaft trotzt Heuschrecken, ...

Braunschweig (ots) - Den Widrigkeiten der Natur zum Trotz
behauptet sich die durch das internationale christliche Hilfswerk
Shelter Now ins Leben gerufene Agrargenossenschaft "Saadat" bei Herat
im Westen Afghanistans. Im Rahmen der Kooperative bauen 60 Familien
Getreide, Obst, Gemüse und Safran an. Der ihr angeschlossene
"Frauengarten" stieß nun sogar auf das Interesse des afghanischen
Landwirtschaftsministers Rahimi. Der Minister besuchte den Stand des
"Frauengartens" bei der Agrarmesse in Herat. "Dort konnten wir ein
Drittel unserer konservierten Produkte verkaufen und wertvolle
Kontakte auf dem heimischen Markt knüpfen", berichtet Shelter
Now-Landwirtschaftsexperte Ewald Göttler.

Den "Frauengarten" mit Freilandanbau, Gewächshäusern und
Verarbeitungszentrum bewirtschaften 20 Bäuerinnen. In diesem Herbst
ernten sie unter anderem Spinat, Möhren, Zwiebeln, Kräuter,
Radieschen, Stoppelrüben und grüne Bohnen. Was nicht gleich zum
Verzehr bestimmt ist, verarbeiten sie z.B. zu Mixed Pickles und
Chutneys. In dem Verarbeitungszentrum wird auch frische Minze für den
späteren Verkauf getrocknet. In mehreren Gewächshäusern ziehen die
Frauen außerdem Gemüse für die Freilandpflanzung heran. Mit dem
Verkauf der Überschüsse und der Konserven erzielen die Frauen nun
einen eigenen Beitrag zum Haushaltseinkommen. Ein wichtiges Standbein
des "Frauengartens" dürften die Feigenbäume werden: 400 Jungbäume
haben sich trotz späten Frostes gut entwickelt, im nächsten Frühjahr
sollen noch einmal so viele hinzukommen.

Nachdem die stärksten Wüstenwinde seit 60 Jahren die Pflanzzeit im
Frühling stark beeinträchtigten, sei die zweite Erntesaison im Herbst
wesentlich besser verlaufen, schildert Göttler. Im Jahr zuvor kämpfte
die Kooperative mit Heuschrecken und extremer Hitze. Schattennetze
für die Gewächshäuser sorgen hier für Abhilfe. Diese müssen wegen der
Sturmschäden teilweise neu errichtet und durch Steinfundamente und
Holzkonstruktionen widerstandsfähiger gemacht werden. Auch eine
Gartenmauer und Windschutzpflanzungen sollen helfen.

Der deutsche Shelter Now-Direktor Udo Stolte zeigt sich
beeindruckt von dem Durchhaltevermögen der Bäuerinnen: "Sie sind
wirklich zu bewundern, setzen sich gegen alle Widrigkeiten zur Wehr
und geben nicht auf." Shelter Now will den Frauen unter anderem mit
einem stabileren Gewächshaus, stabileren Folien und langlebigeren
Schattennetzen helfen und bittet dafür um Spenden. Für ein
Gewächshaus werden rund 1.500 Euro benötigt, eine Folie kostet etwa
300 Euro.

Shelter Now ist ein internationales Hilfswerk mit
Koordinierungsbüro in Deutschland. Seit 1983 ist es in Pakistan unter
dem Namen "Shelter Now International Pakistan" und seit 1988 in
Afghanistan als "Shelter Now International Afghanistan" tätig. Der
Name der Organisation in Deutschland lautet "Shelter Now Germany
e.V.". Shelter Now finanziert seine Hilfsaktionen zu einem großen
Teil aus privaten Spenden. Die effiziente und projektbezogene
Verwendung der Mittel wird Shelter Now durch das Deutsche
Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) mit dem Spendensiegel
bescheinigt.

Spendenkonto: Kontonummer 2523058, Norddeutsche Landesbank, BLZ
250 500 00
Nachrichten Interaktiv
Interaktiv Artikel bearbeiten
Artikeldetails
Kategorie
Politik und Gesellschaft
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Braunschweig (Niedersachsen) Informationen zu Braunschweig
Urheber des Artikels
Shelter Now Germany e.V.
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Gauland: Unkontrollierte Zuwanderung ist keine Chance

Politik und Gesellschaft 2016-01-01 10:11:12

Berlin (ots) - Zur Neujahrsansprache von Frau Merkel erklärt der stellvertretende Sprecher der AfD, Alexander Gauland: "Die Neujahrsansprache der Kanzlerin geht vollkommen an der gesellschaftlichen Realität in Deutschland vorbei. Merkel ignoriert die Ängste der Deutschen und verlangt von ihnen blindes Vertrauen in ihre Politik. Vor dem Hintergrund ihrer Chaos-Politik in der Asylkrise ist das ...

Jahresbilanz 2015: Das Erste ist Marktführer am Hauptabend / In einem Jahr dramatischer Ereignisse steigt die Zahl der ...

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:13:34

München (ots) - Terroranschläge in Paris, Flüchtlingszustrom in Deutschland, IS-Gewalt, Klimaschutz und Erderwärmung, Absturz der Germanwings-Maschine, Griechenlands Finanznot und Eurokrise sowie der Ukraine-Konflikt - zahlreiche dramatische Ereignisse haben das Jahr 2015 geprägt. Entsprechend groß war das Interesse der Fernsehzuschauer an aktuellen Informationen, Einschätzungen und ...

CSU lenkt vom selbst verschuldeten Mangel an Sprachkursen ab

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:13:21

München (ots) - Die Beschlussvorlage "Integration - miteinander und nicht nebeneinander" für die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe kommentiert der Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann: "In den seltensten Fällen fehlt es bei Flüchtlingen an Integrationswillen und an der Bereitschaft, die deutsche Sprache zu lernen. Vielmehr fehlt es an ausreichenden Sprach- und ...

"Die Jungs-WG" geht in eine neue Runde / KiKA sendet 20 neue Folgen der Doku-Serie ab 4. Januar 2016

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:12:52

Erfurt (ots) - Fünf Jungs lassen sich auf das Abenteuer Wohngemeinschaft ein: Ein Monat komplett ohne Eltern, die einem sagen, was man tun und lassen soll - Freiheit pur! Diesmal geht es in die Sommerferien an den Gardasee, mit glitzerndem Wasser, zahlreichen Sportmöglichkeiten in der Nähe ihrer Villa - und mit all den kleineren und größeren Schwierigkeiten, die das WG-Leben mit sich bringt. ...

RTL II 2015: Mit neuen und etablierten Formaten durch ein erfolgreiches Jahr

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:12:43

München (ots) - - Erfolgreiche Serien- und Spielfilmevents - "RTL II News" erfolgreichste TV-Nachrichtensendung um 20 Uhr bei den jungen Zuschauern* - Digitale Erfolge dank umfangreicher Neuerungen Mit neuen und etablierten Formaten in den Bereichen Doku-Soap und US-Fiction behauptete sich RTL II im TV-Jahr 2015. Mit der Programmierung der "Back To The Future"-Woche gelang dem Sender im ...