| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Bannmeile und Einschränkungen bei Grindwaljagd auf Färöer-Inseln - Demo-Erfolg für Tierschutz

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 9bc9cb80b9bd380b993b78069462b159
Bannmeile und Einschränkungen bei Grindwaljagd auf Färöer-Inseln - Demo-Erfolg für Tierschutz (Politik und Gesellschaft)

Bannmeile und Einschränkungen bei Grindwaljagd auf Färöer-Inseln - ...

Bannmeile und Einschränkungen bei Grindwaljagd auf Färöer-Inseln - Demo-Erfolg für Tierschutz

Hagen (ots) - Anlässlich der ersten offiziellen Demonstration am
29. Juli 2014 in Tórshavn-Hoyvik (Färöer-Inseln) durch die
Tierschutzorganisationen ProWal & Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF)
gegen die alljährliche teilweise tausendfache Abschlachtung von
Grindwalen und anderen Delfinarten konnten die Tierschützer Erfolge
vermelden

Die Kundgebung fand am höchsten Nationalfeiertag "Olavsoka" der
Färinger statt. Aus Respekt vor den umfangreichen Feierlichkeiten
wurde durch die beiden Organisationen in Kooperation mit der Polizei
vereinbart, dass die Veranstaltung außerhalb des Zentrums der
Inselhauptstadt an einer Hauptstraße stattfindet. Auf mehreren großen
Bannern wurde die blutige und grausame Grindwaljagd und in diesem
Zusammenhang die Anlandungen deutscher Kreuzfahrtschiffe von AIDA,
TUI und Hapag Lloyd scharf kritisiert.

Die ARD (TV-Sendung Brisant) und die amerikanische
Mediengesellschaft Vice Media mit ihren weltweit 30 angeschlossenen
Redaktionen hatten jeweils ein Fernsehteam bei der Demonstration vor
Ort. Die Färöer-Medien hatten bereits im Vorfeld mehrfach über die
Forderungen der Tierschützer nach dem Stopp des Grindwalfangs
berichtet.

Die dänische Polizei hatte in der Vorwoche anlässlich der
Demonstration einen leitenden Polizeiinspektor, dem die gesamte
Färöische Polizei unterstellt wurde, abgestellt, um den Schutz bei
der Demonstration zu gewährleisten. In einem konstruktiven Gespräch
am Vortag der Demo mit den beiden Geschäftsführern der
Tierschutzorganisationen teilte der dänische Polizeichef mit, dass
nach den jahrelangen Interventionen und Strafanzeigen von WDSF und
ProWal vor wenigen Wochen eine gesetzliche Richtlinie für die
Färöer-Inseln verabschiedet wurde, die festlegt, dass im Umfeld einer
Seemeile nur noch färöische Walfänger mit entsprechender Erfahrung an
der Waljagd teilnehmen dürfen. Der Entwurf der Rechtsgrundlage wurde
bereits 2013 zur parlamentarischen Abstimmung vorgelegt. Auch im
Ortsbereich einer Walschlachtung sind ab sofort Einheimische und auch
ihre Kinder sowie Touristen ausgeschlossen. Die Bereiche werden
zukünftig weiträumig abgesperrt. Medien dürfen weiterhin über die
Abschlachtungen berichten. Die beiden Tierschützer werten die neuen
einschränkenden Regelungen der Grindwaljagd als weiteren Erfolg ihrer
jahrelangen Interventionen.

Da die allgemeine Öffentlichkeit zukünftig keine
Teilnahmemöglichkeit mehr zu einer Schlachtung haben wird, wurden
bereits im Frühjahr durch hilfreiche Aktivisten der beiden
Organisationen in mehreren Walfangbuchten Überwachungskameras
installiert, um eventuell stattfindende Abschlachtungen der Grindwale
zu dokumentieren.

Bisher konnten sich Einheimische und Touristen in Listen
eintragen, um an einer Walschlachtung partizipieren zu können.
Kinderfotos mit abgeschlachteten Grindwalen werden zukünftig der
Vergangenheit angehören. ProWal und WDSF hatten immer wieder die
Teilnahme von Kindern an den grausamen Abschlachtungen kritisiert und
werten die gesetzliche Grundlage als weiteren Erfolg.
Artikeldetails
Kategorie
Politik und Gesellschaft
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Hagen (Nordrhein-Westfalen) Informationen zu Hagen
Urheber des Artikels
Journal Society GmbH
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Wachstum! ProSiebenSat.1 TV Deutschland mit starken 29,5 Prozent Marktanteil in 2015 / Kleine Sender ganz groß

Politik und Gesellschaft 2016-01-01 10:11:06

Unterföhring (ots) - - Sendergruppe wächst um 0,8 Prozentpunkte gegenüber Vorjahr - Abstand zu den RTL-Sendern der IP-Gruppe auf Rekordniveau - SAT.1 einziger großer deutscher Privatsender, der zulegt - ProSieben verkürzt den Abstand zum Marktführer deutlich - SAT.1 Gold und ProSieben MAXX mit Jahresbestwerten Auf Wachstum programmiert: Mit starken 29,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis ...

Erfolgreichstes Album der deutschen Musikcharts 2015 geht an Adele - media control kürt Helene Fischer zur Künstlerin ...

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:13:23

{#image-title}Baden-Baden (ots) - Herzschlagfinale in den Jahresauswertungen der unabhängigen deutschen Musikcharts: Adele hat es geschafft! Wenn es nach Helene Fischer gegangen wäre, dann hätte das Jahr schon Ende November abschließen sollen. Denn ab diesem Zeitpunkt kam der ...

Die Feuerwerktrends 2015 - Spektakulär aber sicher (AUDIO)

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:13:19

Eitorf (ots) - Anmoderationsvorschlag: Es ist so sicher, wie das Amen in der Kirche - nach den Weihnachtsfeiertagen folgt Silvester und damit für viele das Highlight des Jahres. Dann gibt's wieder Bowle zu trinken und "Dinner for one" im Fernsehen und kurz vor Mitternacht wird wieder von zehn runtergezählt, bis der Himmel wieder in den schönsten Farben erstrahlt. Das Feuerwerk und die ...

RTL II 2015: Mit neuen und etablierten Formaten durch ein erfolgreiches Jahr

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:12:43

München (ots) - - Erfolgreiche Serien- und Spielfilmevents - "RTL II News" erfolgreichste TV-Nachrichtensendung um 20 Uhr bei den jungen Zuschauern* - Digitale Erfolge dank umfangreicher Neuerungen Mit neuen und etablierten Formaten in den Bereichen Doku-Soap und US-Fiction behauptete sich RTL II im TV-Jahr 2015. Mit der Programmierung der "Back To The Future"-Woche gelang dem Sender im ...

"Nordmagazin" erfolgreichste TV-Regionalsendung in Deutschland - NDR Regionalprogramme legen weiter zu

Politik und Gesellschaft 2015-12-31 10:12:42

Hamburg (ots) - Die Regionalmagazine um 19.30 Uhr im NDR Fernsehen haben in diesem Jahr so viele Zuschauer erreicht wie noch nie. Durchschnittlich 1,10 Millionen verfolgten im Norden die halbstündigen Sendungen - noch einmal 30.000 mehr als 2014. Auch der Marktanteil markiert einen neuen Bestwert nach 1993: Er beträgt nun 22,9 Prozent, ein Plus von 0,2 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr. ...