| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Halloween: Wenn Süßes sauer macht

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 4ba225f547b99538ff27ff1f683a9a0d
Halloween: Wenn Süßes sauer macht (Bildung und Kultur)

Halloween: Wenn Süßes sauer macht

Halloween: Wenn Süßes sauer macht

- Keine Versicherung bei Schäden mit Vorsatz
- Begleitung durch Erwachsene empfohlen
- Vor dem Gruselumzug: Taschenkontrolle

Inzwischen ist der angloamerikanische Brauch, sich in der Nacht zu Allerheiligen als Hexen, Geister und Zombies zu verkleiden, auch in Deutschland populär. Auf der Jagd nach Süßigkeiten ziehen vor allem Kinder durch die Nachbarschaft und "bestrafen" nach dem Motto "Trick or Treat" all diejenigen, die ihnen keine leckeren "treats" bescheren mit Streichen ("tricks"). Aber Achtung: Kommt es dabei durch Vorsatz zu Schäden, sind diese nicht versichert.

Kein Geld bei vorsätzlichen schaurigen Schäden

Wenn die Halloween-Geister um die Häuser ziehen, kann es schnell übermütig zugehen: Ob mit Eiern beworfene Hauswände, umgestürzte Mülltonnen oder demolierte Autos - bei mutwilliger Sachbeschädigung hört der Halloween-Spaß auf. Die Beseitigung der entstandenen Schäden kann nämlich hohe Kosten verursachen. In vielen Fällen hilft eine private Haftpflichtversicherung, allerdings nicht, wenn der Schaden vorsätzlich verursacht worden ist.

Damit Halloween kein gruseliges Ende nimmt: Tipps für Eltern

Damit es an Halloween weder Tränen noch Schäden gibt, sollten Eltern vorbeugend mit ihren Kindern über die Folgen solcher Streiche sprechen und sie ermutigen, sich auch in einer Gruppe solchen Aktionen nicht anzuschließen. Falls möglich, sollte auch immer ein Erwachsener dabei sein, wenn die Kinder um die Häuser ziehen. Falls sich die kleinen "Halloween-Geister" sträuben, kann das auch "unbemerkt" in sicherem Abstand erfolgen.

Sinnvoll ist auch, einen Blick in die mitgenommenen Utensilien der Süßigkeitensammler zu werfen, bevor diese auf Tour gehen. In jedem Fall sollten Eltern vorab prüfen, ob ihr Haftpflichtversicherungsschutz ausreicht.

Über die Gothaer
Der Gothaer Konzern ist mit über vier Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 3,5 Mio. versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.


Ihr Ansprechpartner:

Gothaer Konzern
Gothaer Allee 1
50969 Köln
Katharina Bartsch
Presse und Unternehmenskommunikation

Telefon: 0221/ 308-34562
Telefax: 0221/ 308-34530

E-Mail: katharina_bartsch@gothaer.de
www.gothaer.de
www.facebook.com/gothaer
www.twitter.com/gothaer
www.gothaer2know.de
Nachrichten Interaktiv
Interaktiv Artikel bearbeiten
Artikeldetails
Kategorie
Bildung und Kultur
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Köln (Nordrhein-Westfalen) Informationen zu Köln
Urheber des Artikels
(pressrelations)
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

WTO-Konferenz: USA und EU erhöhen Druck auf Entwicklungsländer - Attac fordert Debatte über Alternativen zur ...

Bildung und Kultur 2015-12-17 10:10:57

Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass auch die gestern in Nairobi begonnene 10. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO) das Versprechen nicht einlösen wird, die Interessen der Länder des Südens in den Mittelpunkt zu stellen. "Die mächtigen Industrienationen wollen nur ihre eigenen Interessen im Sinne großer Konzerne durchsetzen und sind nicht bereit, die sozialen Rechte der ...

Arbeiten an der EU-Datenschutzreform unmittelbar vor dem Abschluss

Bildung und Kultur 2015-12-17 10:10:57

Gestern Nacht haben sich die drei europäischen Institutionen Rat, Parlament und Kommission über den endgültigen Wortlaut der Datenschutz-Grundverordnung und der Datenschutz-Richtlinie für den Polizei- und Justizbereich geeinigt. Vorausgegangen waren knapp vierjährige Verhandlungen über die Reform des Europäischen Datenschutzes. Die Datenschutzgrundverordnung löst die seit 1995 geltende ...

Bundesregierung macht Bundeswehr mitschuldig an Bombenkrieg

Bildung und Kultur 2015-12-17 10:10:57

"Die Bundesregierung macht die Bundeswehr mitschuldig an einem Bombenkrieg, der immer mehr zivile Opfer fordert", sagt Christine Buchholz, Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, zur Meldung, wonach die Bundeswehr zweimal Kampfjets der internationalen Koalition gegen den IS in der Luft betankt habe. Sie ...

NABU: EU-Umweltminister verteidigen Naturschutzgesetze

Bildung und Kultur 2015-12-17 10:10:54

Tschimpke: EU-Kommission kann Änderungspläne zu den Akten legen - Nötig stattdessen "Fitness Check" für die Agrarpolitik Die Umweltminister der EU-Mitgliedstaaten haben sich in ihrer heutigen Sitzung in Brüssel für eine vollständige Umsetzung des europäischen Naturschutzrechts und eine bessere Finanzierung von Schutzmaßnahmen ausgesprochen. Der NABU sieht das Votum als eindeutige ...

Verfahrenseröffnung ist gute Nachricht

Bildung und Kultur 2015-12-08 10:10:28

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbotsverfahren gegen die rechtsextreme NPD eröffnet. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn: Voraussichtlich am 1. März 2016 wird das Bundesverfassungsgericht mit der Verhandlung über ein Verbot der rechtsextremen NPD beginnen. Dies ist eine gute Nachricht und es wurde auch langsam Zeit. Das Verbotsverfahren ist ...