| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Thomas Lück verstärkt Geschäftsführung der PROJECT Investment Gruppe - 20 Jahre Branchenerfahrung

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 436c592b41088e0d2b391befaa140fbc
Thomas Lück verstärkt Geschäftsführung der PROJECT Investment Gruppe - 20 Jahre Branchenerfahrung (Bauen und Wohnen)

Thomas Lück verstärkt Geschäftsführung der PROJECT Investment ...

Thomas Lück verstärkt Geschäftsführung der PROJECT Investment Gruppe - 20 Jahre Branchenerfahrung

Seit dem 1. Februar verantwortet Thomas Lück (49) als Geschäftsführer der PROJECT Fondsverwaltung GmbH und PROJECT Fonds GmbH die Verwaltung der seit 1998 insgesamt 16 bis zur AIFM-Regulierung aufgelegten PROJECT Immobilienfonds.

Thomas Lück wechselt von der Berliner BEB Verwaltungs GmbH, bei der er über sechs Jahre als Fondsmanager im Bereich geschlossener Immobilienfonds tätig war, zur Bamberger PROJECT Investment Gruppe.

Der gelernte Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft verfügt über 20 Jahre Branchenerfahrung in der Anlageklasse Immobilien mit profunden Kenntnissen in der Projektentwicklung, die er unter anderem bei der SEDIS Unternehmensgruppe und Askanisches Quartier GmbH vertiefen konnte. Der gebürtige Berliner ist neben seiner Qualifikation als Fondsmanager mit Spezialisierung auf geschlossene Immobilienfonds als Leiter Rechnungswesen und Controlling in verschiedenen Führungspositionen tätig gewesen.

"Thomas Lück bringt langjährige fundierte Kenntnisse im Bereich geschlossener Immobilienfonds mit und beherrscht die gesamte Klaviatur unseres Geschäfts als Immobilienentwickler", freut sich Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter, über die Verpflichtung des Fondsspezialisten.

Als Geschäftsführer der PROJECT Fondsverwaltung GmbH obliegt Thomas Lück die Verwaltung der PROJECT Fonds 1 bis 6, der Strategiereihe 1 bis 6 sowie der Real Equity-Reihe 7 bis 10. Diese Immobilienfonds stammen aus der Ära vor Einführung des Kapitalanlgegesetzbuches (KAGB). Die Fonds 11 bis 15 sowie die Spezial-AIF "Vier Metropolen" für institutionelle Investoren und "Fünf Metropolen" für semi-professionelle Anleger werden von der im Dezember von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassenen Kapitalverwaltungsgesellschaft PROJECT Investment AG verwaltet.

"Mit ihren seit Jahren rein eigenkapitalfinanzierten Immobilienfonds in Verbindung mit den kurzen Investitionszeiten und der Konzentration des über 20-jährigen Know-hows ausschließlich auf ausgewählte deutsche Metropolregionen verfügt PROJECT im Kapitalanlagemarkt als hochspezialisierter und etablierter Anbieter über exquisite Alleinstellungsmerkmale. Vor dem Hintergrund insbesondere europäischer Staatsverschuldungsquoten und steigender Sachwertnachfrage ist PROJECT bestmöglich aufgestellt. Ich freue mich, am Erhalt, dem Ausbau und der Weiterentwicklung dieses bankenunabhängigen Systems mitwirken zu können", so Thomas Lück.

Weitere Informationen unter http://www.project-investment.de


Pressekontaktinformationen:

PROJECT Investment Gruppe
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg

Tel. 0951.91 790 330
Fax 0951.91 790 333

E-Mail: presse@project-investment.de
http://www.project-investment.de

Firmeninformationen:

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und Stabilitätsstrategien mit Immobilien gibt und nutzt diese konsequent für ihre Investoren. Das rein eigenkapitalbasierte Produktportfolio umfasst die PROJECT Fondsreihe, semi-professionelle sowie institutionelle Konzepte.
Artikeldetails
Kategorie
Bauen und Wohnen
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Berlin (Berlin) Informationen zu Berlin
Urheber des Artikels
(pressrelations)
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Gemeinsame Presseerklärung - Deutsche Bauwirtschaft: Regelungen zu Aus- und Einbaukosten separat beschließen - Reform ...

Bauen und Wohnen 2016-01-18 10:11:05

Berlin (ots) - "Wir brauchen eine schnelle Regelung zu den sogenannten Aus- und Einbaukosten. Wir fordern daher, die Reform der Aus- und Einbaukosten von der des Bauvertragsrechts abzutrennen und separat zu behandeln. Andernfalls wird die Umsetzung des für die Praxis bedeutsamen Gesetzesvorhabens zu den Aus- und Einbaukosten durch die Verknüpfung mit der umstrittenen Reform des ...

Gemeinsame Presseerklärung anlässlich der Jahresauftakt-Pressekonferenz der beiden Bauspitzenverbände - Deutsche ...

Bauen und Wohnen 2016-01-18 10:11:05

Berlin (ots) - "Wir blicken zuversichtlich auf das Baujahr 2016. Spürbare Impulse sind im Wohnungsbau und im öffentlichen Bau zu erwarten. Aus heutiger Sicht rechnen wir mit einem Umsatzwachstum im Bauhauptgewerbe von 3,0 % auf ca. 103 Mrd. Euro. Dieses Wachstumstempo erwarten wir für den Hochbau und Tiefbau gleichermaßen. Für den Hochbau rechnen wir mit einem Umsatz von 66 Mrd. Euro und ...

Gemeinsame Presseerklärung - Deutsche Bauwirtschaft zur Mantelverordnung:

Bauen und Wohnen 2016-01-18 10:11:04

Berlin (ots) - Keine verlässliche und kalkulierbare Arbeitsgrundlage - Verwendungsverbot für Baustoffe bei Kontakt mit Boden und Grundwasser droht "Die Ziele der Mantelverordnung unterstützen wir zwar im Grundsatz, der jetzt vom Bundesbau und -umweltministerium (BMUB) vorgelegte 3. Arbeitsentwurf ist jedoch weder für die Auftraggeber noch für die ausführende Wirtschaft als verlässliche ...

Baufinanzierung: Gute Vorsätze können viel Geld sparen - wenn sie umgesetzt werden / Fristen, Formulare, ...

Bauen und Wohnen 2016-01-03 10:11:39

München (ots) - Einmalige Planung statt regelmäßigem Schwitzen: Während viele gute Vorsätze zum Jahreswechsel mit dauerhaften Anstrengungen verbunden sind, lohnen sich hehre Absichten für Immobilienkäufer und -besitzer bei vergleichsweise geringem Aufwand. "Bei Erst- und Anschlussfinanzierungen lassen sich durch eine gute Planung über die Laufzeit des Kredits oft mehrere Tausend Euro ...

Baufinanzierung: Gute Vorsätze können viel Geld sparen - wenn sie umgesetzt werden / Fristen, Formulare, ...

Bauen und Wohnen 2016-01-02 10:10:47

München (ots) - Einmalige Planung statt regelmäßigem Schwitzen: Während viele gute Vorsätze zum Jahreswechsel mit dauerhaften Anstrengungen verbunden sind, lohnen sich hehre Absichten für Immobilienkäufer und -besitzer bei vergleichsweise geringem Aufwand. "Bei Erst- und Anschlussfinanzierungen lassen sich durch eine gute Planung über die Laufzeit des Kredits oft mehrere Tausend Euro ...