| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

DRK-Wasserwacht zur Badesaison: Vorsicht beim Baden - immer weniger Kinder können schwimmen

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 7c25650e35749bfdba266e937bce56fe
DRK-Wasserwacht zur Badesaison: Vorsicht beim Baden - immer weniger Kinder können schwimmen (Reise und Tourismus)

DRK-Wasserwacht zur Badesaison: Vorsicht beim Baden - immer weniger ...

DRK-Wasserwacht zur Badesaison: Vorsicht beim Baden - immer weniger Kinder können schwimmen

Mit gemischten Gefühlen sieht die DRK-Wasserwacht den kommenden Wochen entgegen. "Einerseits können immer weniger Kinder richtig schwimmen und auf der anderen Seite werden immer mehr Rettungsschwimmer gesucht", sagt Andreas Paatz, stellvertretender Bundesleiter der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes. Besonders an der Küste ist die Situation angespannt.

"Ab Juni, also in der Zeit vor den Sommerferien, fehlen uns besonders viele Rettungsschwimmer, da Schüler und Studenten noch nicht eingesetzt werden können", so Thomas Powasserat, Landesreferent Wasserwacht im DRK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern. "Allein an 14 Ostseestränden, die von der DRK-Wasserwacht in Mecklenburg-Vorpommern betreut werden, brauchen wir täglich rund 300 Rettungsschwimmer", sagt Powasserat. "Das ist seit Jahren schon nur mit Verstärkung aus anderen DRK-Landesverbänden zu machen. Doch auch in den Binnenregionen sind Rettungsschwimmer inzwischen sehr gefragt. Das liegt zum Teil auch daran, dass diese seit einigen Jahren schlechte Erfahrungen mit Badenden machen. Badeverbote oder Hinweise von Wasserrettern werden oft nicht befolgt. Immer öfter kommt es sogar zu verbalen Attacken von Badegästen, die von den Rettungsschwimmern auf die Einhaltung der Baderegeln hingewiesen werden."

Ein weiteres Problem beschäftigt die Wasserwachtler: Viele Kinder können nicht richtig schwimmen. "Da immer mehr öffentliche Schwimmbäder schließen, bekommen immer weniger Kinder Schwimmunterricht. Die Auswirkungen sind bereits deutlich spürbar", sagt der stellvertretende Wasserwacht-Bundeleiter Andreas Paatz.

Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes sichert mit ihren Rettungsschwimmern während der Badesaison von Mai bis September rund 3.000 Wachstationen an deutschen Badegewässern. Insgesamt leistet sie rund die Hälfte aller Wasserrettungseinsätze.

Regeln für den sicheren Badespaß finden Sie unter:http://www.drk.de/aktuelles/fokusthemen/gesundheitstipps-baderegeln.html.


Ansprechpartner DRK-Pressestelle:

Dr. Dieter Schütz
Tel. 030 85404 158
Schuetz@DRK.de

Alexandra Burck
Tel. 030 85404 155
Burck@DRK.de

Susanne Pohl
Tel. 03085404 161
Pohls@DRK.de
Nachrichten Interaktiv
Interaktiv Artikel bearbeiten
Artikeldetails
Kategorie
Reise und Tourismus
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Berlin (Berlin) Informationen zu Berlin
Urheber des Artikels
(pressrelations)
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Star Alliance führt Connecting Partner-Modell ein, um das Streckennetz über Low-Cost- und Hybrid-Airlines auszubauen

Reise und Tourismus 2015-12-11 10:10:17

Erster Partner ist die südafrikanische Fluggesellschaft Mango Star Alliance baut die Reichweite des Streckennetzes mit Einführung des Connecting Partner-Modells aus. Im Rahmen des neuen Konzepts können von Low-Cost-Carriern und Hybrid-Airlines bediente Strecken in das Netzwerk des Luftfahrtbündnisses aufgenommen werden. Den Kunden von Star Alliance steht damit eine noch größere Auswahl an ...

Große Mehrheit der Verbraucher hält Lebensmittel in Deutschland für sicher

Reise und Tourismus 2015-10-14 10:10:06

2. Verbrauchermonitor des BfR zur Wahrnehmung gesundheitlicher Risiken erschienen Deutsche Verbraucherinnen und Verbraucher schätzen ihre gesundheitlichen Risiken ziemlich realistisch ein. Rauchen, Alkoholkonsum und eine ungesunde, falsche Ernährung sind für sie neben der Umweltbelastung und dem Klimawandel das größte Risiko für die Gesundheit. Lebensmittel halten 70 Prozent der Befragten ...

Innenausbau für Satelliten schreitet zügig voran

Reise und Tourismus 2015-10-13 10:10:20

Umfangreiche Tests und intensiver Probebetrieb bis zur Eröffnung Von außen betrachtet ist das neue Satellitengebäude am Münchner Flughafen nahezu fertiggestellt. Der Innenausbau läuft dagegen noch auf Hochtouren. Bis zur Inbetriebnahme des Gebäudes im April nächsten Jahres stehen noch eine Reihe von Tests und ein intensiver Probetrieb auf dem Programm. Rund 4.000 Beschäftigte aus den ...

Emissionsarme Flugzeugabfertigung: Green Gate am Flughafen Frankfurt eröffnet

Reise und Tourismus 2015-10-13 10:10:19

Vom "Airport zum E-PORT": Partner der Initiative E-PORT AN treiben Elektromobilität auf dem Vorfeld voran und machen Projekte für Fluggäste sichtbar Die Partner der Initiative E-PORT AN, die Fraport AG, die Lufthansa Group, das Land Hessen und die Modellregion Elektromobilität Rhein-Main, haben heute das erste "Green Gate" am Flughafen Frankfurt eröffnet. Ab sofort können sich Fluggäste ...

Fraport-Verkehrszahlen im September 2015

Reise und Tourismus 2015-10-13 10:10:19

Drittes Quartal mit stabilem Passagierwachstum von 2,9 Prozent in Frankfurt / schwacher Welthandel dämpft weiterhin das Cargo-Aufkommen Im September reisten insgesamt 5,8 Millionen Passagiere über den Flughafen Frankfurt. Aufgrund der Streiks bei Lufthansa am 8. und 9. September sank im Vergleich zum Vorjahresmonat die Passagierzahl um 1,2 Prozent. Zu dem Rückgang trug auch die ...