| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Neumarkt in der Oberpfalz erwartet die Sternsinger

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: e4e9a073325710edf970fc0b908d4756
Neumarkt in der Oberpfalz erwartet die Sternsinger (Bauen und Wohnen)

Neumarkt in der Oberpfalz erwartet die Sternsinger

Neumarkt in der Oberpfalz erwartet die Sternsinger

Aktion Dreikönigssingen 2017 wird im Bistum Eichstätt eröffnet

Zahlreiche kleine und große Könige werden Ende des kommenden Jahres in Neumarkt in der Oberpfalz erwartet, wenn in der Münsterpfarrei St. Johannes der Täufer die Sternsinger-Aktion 2017 bundesweit eröffnet wird. "Den 29. Dezember 2016 sollten sich die Sternsinger in unserem Bistum und in den Nachbardiözesen schon einmal in den Kalender eintragen", freut sich Prälat Dr. Christoph Kühn, Beauftragter für die Weltkirche im Bistum Eichstätt, auf die Aussendungsfeier. "Wir sind zum ersten Mal Gastgeber für eine bundesweite Eröffnung des Dreiköngssingens, und auf diese Premiere werden wir uns natürlich intensiv vorbereiten."

Traditionell beginnen diese Vorbereitungen mit großem Vorlauf, denn am Neujahrstag vertritt eine Gruppe aus dem nächsten Gastgeberbistum die deutschen Sternsinger beim Gottesdienst mit dem Heiligen Vater im Petersdom. Sternsinger aus der Eichstätter Dompfarrei werden den kommenden Jahreswechsel in Rom verbringen und am 1. Januar 2016 die Messe mit dem Papst feiern. Abgerundet wird der Reigen der bundesweiten Veranstaltungen für die Eichstätter Sternsinger erst Anfang 2018. Dann wird eine königliche Delegation aus dem Bistum die Vertretung beim Sternsingerempfang des Bundespräsidenten übernehmen.

Sternsinger: Solidarität und Internationalität "Die Sternsinger helfen benachteiligten Kindern in der Einen Welt und stehen damit für Solidarität und Internationalität", macht der Diözesanjugendpfarrer des Bistums Eichstätt, Christoph Witczak, deutlich. "Die kommenden Veranstaltungen geben Gelegenheit, den Mädchen und Jungen zu danken und auf ihr großartiges Engagement ganz besonders hinzuweisen." Vorbereitet werden die Sternsinger-Veranstaltungen im Bistum Eichstätt vom Referat Weltkirche und vom Referat Ministrantenpastoral und Jugendspiritualität sowie vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Diözesanverband Eichstätt.

Mehr als 902 Millionen Euro, fast 67.000 Projekte Bundesweite Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als 902 Millionen Euro wurden seither gesammelt, fast 67.000 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe.

2.542 Zeichen 331 Worte

DKS-Nr. 05 / 2015
Röm

Hinweis an die Redaktionen: Alle Informationen zur Aktion Dreikönigssingen finden Sie auf unserer Website www.sternsinger.de - unter anderem Fotos stellen wir Ihnen dort zum Download zur Verfügung: www.sternsinger.de/pressedownload


Kontakt:

Kindermissionswerk "Die Sternsinger"
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Römer
Stephanstr. 35
52064 Aachen

Tel.: 02 41 / 44 61-24 - Fax: -30
mobil: 01 72 / 980 83 97

E-Mail: roemer@kindermissionswerk.de
www.kindermissionswerk.de
Artikeldetails
Kategorie
Bauen und Wohnen
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Aachen (Nordrhein-Westfalen) Informationen zu Aachen
Urheber des Artikels
(pressrelations)
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Gemeinsame Presseerklärung anlässlich der Jahresauftakt-Pressekonferenz der beiden Bauspitzenverbände - Deutsche ...

Bauen und Wohnen 2016-01-18 10:11:05

Berlin (ots) - "Wir blicken zuversichtlich auf das Baujahr 2016. Spürbare Impulse sind im Wohnungsbau und im öffentlichen Bau zu erwarten. Aus heutiger Sicht rechnen wir mit einem Umsatzwachstum im Bauhauptgewerbe von 3,0 % auf ca. 103 Mrd. Euro. Dieses Wachstumstempo erwarten wir für den Hochbau und Tiefbau gleichermaßen. Für den Hochbau rechnen wir mit einem Umsatz von 66 Mrd. Euro und ...

bautec 2016 / GRÜNBAU BERLIN: Spannendes Fachprogramm zum Thema Grüne Stadtentwicklung / GRÜNBAU:TALKS informieren ...

Bauen und Wohnen 2015-12-31 10:11:39

Berlin (ots) - Im Rahmen der kommenden bautec (16. bis 19. Februar 2016) finden am 17. Februar in Zusammenarbeit mit der Stiftung DIE GRÜNE STADT und dem Patzer Verlag die GRÜNBAU:TALKS statt. Der Kongress bietet Wissenschaftlern, Architekten, Umweltexperten, Gärtnern und Vertretern von Sozialverbänden Raum, sich über neue Entwicklungen und Projekte zum Thema "Grüne Stadtentwicklung" ...

Baufinanzierung 2016: Was sich im neuen Jahr für Immobilienkäufer ändert / Interhyp gibt einen Ausblick auf ...

Bauen und Wohnen 2015-12-31 10:11:37

München (ots) - Das neue Jahr wird zunächst mit günstigen Baufinanzierungszinsen starten, moderate Steigerungen im Jahresverlauf sind aber zu erwarten, berichtet Interhyp, Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen. Wer eine Immobilienfinanzierung plant, müsse sich zudem auf Neuerungen bei gesetzlichen Regelungen und Fördermitteln einstellen. "Im Mittelpunkt stehen Themen ...

Als Schirmherrin informiert sich die Ministerin Schneider über den neuesten Stand der Jugendbauhütte

Bauen und Wohnen 2015-11-24 10:10:16

Hoher Besuch für Jugendbauhütte Kurzfassung: Am 26. November 2015 um 13.30 Uhr besucht die brandenburgische Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung (MIL), Kathrin Schneider, den Schlosspark in Altdöbern. Das MIL unterstützt seit 2009 diese Einsatzstelle der "Grünen Jugendbauhütte" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der brandenburgischen Gemeinde und hat die ...

Baustellentermin mit Lotto Hessen, Förderverein und der Architektin in der Reinhardskirche in Bad Nauheim

Bauen und Wohnen 2015-10-13 10:10:21

Zeichen der engen Verbindung zum Zarenhaus Am Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 10.00 Uhr besucht Hans Dohm, Ortskurator Frankfurt am Main der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), gemeinsam mit Andreas Rehn von Lotto Hessen die Reinhardskirche in Bad Nauheim. Den Beiden erläutern Günter Neubauer, Vorsitzender des Fördervereins, und Architektin Heike Bostick die Restaurierungsarbeiten an ...