| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Ernüchternder Blick auf die erste Lohnabrechnung / Trotz Steuersenkungen Mehrbelastung für viele Arbeitnehmer (FOTO)

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 814bc952bb8c5453fc56e74a5f272350
Ernüchternder Blick auf die erste Lohnabrechnung / Trotz Steuersenkungen Mehrbelastung für viele Arbeitnehmer (FOTO) (Wirtschaft)

Ernüchternder Blick auf die erste Lohnabrechnung / Trotz ...

Ernüchternder Blick auf die erste Lohnabrechnung / Trotz Steuersenkungen Mehrbelastung für viele Arbeitnehmer (FOTO)

Jahres-Netto-Vergleich ... Nürnberg (ots) -

In Kürze bekommen die Arbeitnehmer ihre erste Gehaltsabrechnung
des neuen Jahres. Diesmal lohnt sich der Blick darauf besonders, denn
zum Jahreswechsel traten steuerliche Entlastungen in Kraft, die
prinzipiell für mehr Netto-Gehalt sorgen sollen. Die Freude wird
allerdings in vielen Fällen dadurch getrübt, dass etliche
Krankenkassen den individuell festsetzbaren Zusatzbeitrag erhöht
haben, der ausschließlich vom Arbeitnehmer zu tragen ist. Im
Durchschnitt steigt dieser von 0,9 auf 1,1 Prozent. Die Spanne von
0,2 Prozent reicht aber bereits aus, um das von der Bundesregierung
angekündigte Steuergeschenk für die meisten Gehaltsempfänger ins
Negative zu ziehen.

Inwiefern sich die neuen Regelungen auf das Einkommen auswirken,
hat die DATEV für verschiedene Gehaltsstufen in den Konstellationen
Single (Steuerklasse I), verheiratet (Steuerklasse III), verheiratet
mit zwei Kindern (Steuerklasse III) und allein erziehend mit einem
Kind (Steuerklasse II) berechnet. Unter dem Strich zahlen bei einer
Erhöhung des Zusatzbeitrags von 0,2 Prozent fast alle Arbeitnehmer
drauf. Die Maximalbelastung trifft kinderlose Verheiratete
(Jahresminus von 155 Euro) und Verheiratete mit zwei Kindern
(Jahresminus von 151 Euro) bei einem Brutto-Gehalt von 6.500 Euro.
Singles in dieser Gehaltsgruppe trifft eine Mehrbelastung von 119
Euro, Alleinerziehende verbuchen ein Minus von 116 Euro.

Arbeitnehmer, die das Glück haben, dass ihre Krankenkasse den
Zusatzbeitrag konstant hält, können sich aber fast ausnahmslos über
Entlastungen freuen. Bei einem gleichbleibenden
Krankenkassen-Zusatzbeitrag von 0,9 Prozent beispielsweise sind
Alleinerziehende mit einem Einkommen von 6000 Euro im Monat die
größten Gewinner. Ihnen bleiben im Jahr 133 Euro mehr vom Brutto
übrig. Die Bandbreite der bisher gemeldeten Zusatzbeiträge ist
allerdings hoch: Während es immer noch Kassen gibt, die gar keinen
Zusatzbeitrag erheben, liegt der höchste bislang gemeldete
Zusatzbeitrag sogar bei 1,7 Prozent.

Ausgewählte Berechnungstabellen zum Download: http://ots.de/GdNla
Nachrichten Interaktiv
Interaktiv Artikel bearbeiten
Bilder zum Artikel | ID: 345676

Jahres-Netto-Vergleich ...

Jahres-Netto-Vergleich ...

Jahres-Netto-Vergleich 2015-2016: Die Grafik zeigt die Veränderungen beim Nettogehalt ausgehend vom Mittelwert von 0,9 Prozent für 2015 und 1,1 Prozent für 2016. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/51295 / Die Verwendung dieses ...

Artikeldetails
Kategorie
Wirtschaft
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Nürnberg (Bayern) Informationen zu Nürnberg
Urheber des Artikels
DATEV eG
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Die Sparkasse Mittelholstein wird für ihre Qualität in der Baufinanzierungsberatung ausgezeichnet (FOTO)

Wirtschaft 2016-03-02 10:10:50

{#image-title}München (ots) - Während sich in einigen Landstrichen Deutschlands der Neubau einer Immobilie kaum noch lohnt, da durch die deutlich geringeren Kaufpreise für Bestandsimmobilien der Neubau schon nach dem Einzug bei einem Verkauf nicht mehr das eingesetzte Geld ...

Mosambik im Mittelpunkt der südafrikanischen Entwicklung bei Zusammenkunft regionaler Interessensvertreter

Wirtschaft 2016-03-02 10:10:45

London (ots/PRNewswire) - Gigawatt Mozambique kündigte diese Woche neben mehreren anderen Beteiligten aus aller Welt, einschließlich der Standard Bank und der Weltbank, eine Investition von 200 Millionen US-Dollar in Mosambiks Energiesektor an. (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160229/338680 ) Die Investition wird bei der Nutzbarmachung von Mosambiks Erdgas-Ressourcen helfen, wovon ...

"all i need." - Grüntee-Erfrischungsgetränk nun auch in Deutschland / Bio, fairtrade, vegan / Leadprodukt einer neuen ...

Wirtschaft 2016-02-29 10:10:45

{#image-title}Krombach (ots) - In Österreich gegründet und mit bereits mehr als 3 Mio. verkauften Dosen und Flaschen überaus erfolgreich, startet "all i need." ab Februar 2016 endlich auch in Deutschland. Die Vertriebsrechte liegen bei der Drinks & More GmbH & Co. KG, einem ...

Raps toppt Soja (FOTO)

Wirtschaft 2016-02-28 10:11:15

{#image-title}Berlin (ots) - 2015 verfütterten deutsche Landwirte erstmals mehr Raps- als Sojaschrot. Andere Eiweißfutter spielten kaum eine Rolle. Der Import von Soja bleibt weiterhin wichtig. Mit etwa 4,0 Millionen Tonnen lag der Verbrauch an Rapsschrot in Deutschland im ...

Lay's und Lionel Messi bilden Team für globale Kampagne 2016

Wirtschaft 2016-02-28 10:11:13

{#image-title}Neu-Isenburg (ots) - Die Marke Lay's und Lionel Messi arbeiten erneut zusammen: Im Rahmen der Partnerschaft wird der Fußballstar ab März 2016 eine neue globale Marketingkampagne für die weltweit führende Snack-Marke aus dem Hause PepsiCo anführen. Die in ...