| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Was Fahrer wollen: BFFT bietet psychologische Probandenstudien aus einer Hand (FOTO)

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 7c6788905d75f1b601e00d221f3dea33
Was Fahrer wollen: BFFT bietet psychologische Probandenstudien aus einer Hand (FOTO) (Auto und Verkehr)

Was Fahrer wollen: BFFT bietet psychologische Probandenstudien aus ...

Was Fahrer wollen: BFFT bietet psychologische Probandenstudien aus einer Hand (FOTO)

Der ... Ingolstadt (ots) -

Fragen zu Wahrnehmung und Akzeptanz neuer Anwendungen stellen sich
Automobilhersteller lange bevor diese Systeme in Serienfahrzeugen
verbaut werden. Dadurch können potentielle Probleme (z.B. unlogische
Bedienschritte im Infotainment-Menü) frühzeitig im
Entwicklungsprozess erkannt und vermieden werden. Antworten auf diese
Fragen liefert der Ingolstädter Fahrzeugtechnikentwickler BFFT. Mit
einem interdisziplinären Team aus technischen und psychologischen
Experten werden Probandenstudien durchgeführt, welche z.B. die
menschliche Wahrnehmung (u.a. Aufmerksamkeit,
Reaktionsgeschwindigkeit) untersuchen. Die Ergebnisse ermöglichen die
Bewertung und Freigabe neuer Sicherheitskonzepte, die ergonomische
Auslegung neuer Systeme und Komponenten oder die Produktbeurteilung
hinsichtlich Effektivität, Zufriedenheit und anderer Parameter. Die
Untersuchungsmethoden sind dabei von der Fragestellung abhängig und
werden speziell an die Kundenwünsche angepasst: Erstellung mentaler
Modelle (z.B. Kategorisierung von Fahraufgaben aus Fahrersicht),
quantitative und qualitative Befragungen, Fahrzeugdatenerfassung
(Simulation und Realfahrtstudien), Fahrerablenkungsmessung mittels
Dual-Task-Paradigmen oder auch Blickerfassung/Eye-Tracking.

BFFT bietet Kunden ein ganzheitliches Komplettpaket aus Beratung,
Planung, Durchführung, Auswertung einschließlich Interpretation und
Präsentation der Ergebnisse. Das Besondere: Nicht viele Anbieter
können technische Expertise und psychologische (Methoden-) Kompetenz
aus einer Hand bereitstellen. BFFT konzipiert, entwickelt und testet
seit mehr als 15 Jahren in den drei Trendthemen der
Automobilelektronik: Fahrerassistenzsysteme, Energiespeichersysteme
und Digitalisierung. Unter den rund 800 hochqualifizierten BFFT
Mitarbeitern sind neben Ingenieuren und Technikern auch Diplom- und
Master-Psychologen. Sie verfügen über mehrere Jahre Erfahrung in
Studien zur Verkehrspsychologie, unter anderem für namhafte OEMs und
Institute. Zudem kann BFFT als Fahrzeugtechnikentwickler flexibel auf
einen großen Fuhrpark, hauseigene Werkstätten und technisches
Equipment zugreifen. Weitere Hallen und Außenflächen zur
Studiendurchführung können kurzfristig bereitgestellt werden. Ebenso
stehen ein interner Probandenpool und mehrere Versuchsleiter zur
Verfügung. Mit den BFFT Standorten und Entsendungen im Ausland (USA,
Italien, England, China) sind auch internationale Fragestellungen
denkbar. Der Kundenkreis beschränkt sich dabei nicht nur auf die
Automobilindustrie, sondern umfasst zahlreiche Branchen und
Anwendungsgebiete (z.B. Verkehr, Usability).

WEITERE INFORMATIONEN zum BFFT Angebot für psychologische
Probandenstudien:
Edgar Schwarzmann
Projektleiter Studiendurchführung
edgar.schwarzmann@bfft.de
+49-8458-3238-283

WEITERE BILDER finden Sie unter www.bfft.de/presse/mediathek/

ÜBER BFFT

Die BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH ist ein
Fahrzeugtechnikentwickler mit dem Schwerpunkt Elektrik/Elektronik
(BFFT = Behr Fichtner Fahrzeugtechnik). Das Unternehmen wurde 1998
gegründet, ist seitdem kontinuierlich gewachsen und seit 2013 Teil
der EDAG Gruppe. Die rund 800 Mitarbeiter arbeiten am Stammsitz in
Gaimersheim bei Ingolstadt (Bayern) sowie in weiteren Büros in
Deutschland, China, England, Italien und USA. Das Leistungsspektrum
reicht von ersten Konzepten über prototypische und serienbegleitende
Systementwicklungen bis hin zu deren Qualifizierung und Absicherung.
Exemplarische Entwicklungsbereiche sind Infotainment-, Energie- und
Fahrerassistenzsysteme sowie Connectivity. Auftraggeber und Partner
sind vor allem die internationale Automobilindustrie sowie deren
Zulieferer. Weitere Informationen zu BFFT finden Sie unter
www.bfft.de oder gerne auf Anfrage unter nachfolgenden Kontaktdaten.
Unter www.bfft.de/presse stehen Ihnen außerdem weitere Bilder und
vergangene BFFT-Pressemitteilungen zur Verfügung.
Nachrichten Interaktiv
Interaktiv Artikel bearbeiten
Bilder zum Artikel | ID: 346254

Der ...

Der ...

Der Fahrzeugtechnikentwickler BFFT bietet Probandenstudien im Komplettpaket - von der Planung über die Durchführung bis zur Auswertung und Ergebnispräsentation. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/112180 / Die Verwendung dieses ...

Artikeldetails
Kategorie
Auto und Verkehr
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Ingolstadt (Bayern) Informationen zu Ingolstadt
Urheber des Artikels
BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

GTÜ: Fahrzeugpflege nach dem Winter (FOTO)

Auto und Verkehr 2016-04-07 10:10:13

{#image-title}Stuttgart (ots) - Frühjahrskur fürs Auto: Zehn Tipps für Sauberkeit und Sicherheit Sind die Straßen vom Winterdreck befreit, wird es Zeit, seinem Auto eine Frühjahrskur zu spendieren. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gibt zehn Tipps, wie die ...

Design Trophy 2016: Mercedes ist die schönste Automarke / AUTO ZEITUNG-Leser küren die Design-Sieger der ...

Auto und Verkehr 2016-04-06 10:10:17

{#image-title}Köln (ots) - Das Design spielt neben technischen Innovationen für die Autokäufer eine enorme Rolle bei der Neuwagen-Entscheidung. Deshalb investieren die Automobilhersteller jedes Jahr intensiv in neue Formen und Farben. Doch welches neue Design der letzten zwölf ...

20 Jahre SKODA Octavia: Jubiläum für das Herz der Marke (FOTO)

Auto und Verkehr 2016-04-05 10:10:17

{#image-title}Mladá Boleslav (ots) - - Debüt: SKODA stellt im April 1996 die erste Generation des SKODA Octavia vor - Moderne Technologien garantierten Sicherheit, Komfort und Effizienz - Bestseller: fünf Millionen verkaufte SKODA Octavia in zwei Jahrzehnten Vor 20 Jahren ...

Zeit für Sommerreifen und den professionellen Räderwechsel (FOTO)

Auto und Verkehr 2016-04-04 10:10:35

{#image-title}Bonn (ots) - Die allgemein bekannte Faustregel lautet: "Sommerreifen von Ostern bis Oktober". Damit ist es Zeit, den saisonalen Reifenwechsel vorzubereiten - spätestens, wenn die Temperaturen konstant über 7° C liegen, fährt man mit Sommerreifen auf Nummer sicher. ...

GRIP - Das Motormagazin: "Italien-Spezial" (FOTO)

Auto und Verkehr 2016-04-04 10:10:33

{#image-title}München (ots) - GRIP-Moderator Matthias Malmedie sucht außergewöhnliche italienische Fahrzeuge. Sendetermin: Sonntag, 03. April 2016, um 16:50 Uhr bei RTL II Wer an italienische Autos denkt, dem kommen sofort Fiat, Maserati, Ferrari oder Lamborghini in den Sinn. ...