| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Im Ausland drohen drastische Bußgelder / ADAC informiert über Geldbußen für Verkehrsverstöße in 35 Ländern

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: 00210fd1ef47746392d5318eb1f966c2
Im Ausland drohen drastische Bußgelder / ADAC informiert über Geldbußen für Verkehrsverstöße in 35 Ländern (Auto und Verkehr)

Im Ausland drohen drastische Bußgelder / ADAC informiert über ...

Im Ausland drohen drastische Bußgelder / ADAC informiert über Geldbußen für Verkehrsverstöße in 35 Ländern

München (ots) - Wer Urlaub im Ausland macht, sollte die
Verkehrsvorschriften des Landes gut kennen. In vielen europäischen
Ländern sind laut ADAC die Bußgelder für zu schnelles Fahren,
falsches Parken und Fahren unter Alkoholeinfluss viel höher als
hierzulande.

Spitzenreiter mit den höchsten Bußgeldsätzen ist Norwegen, gefolgt
von Schweden und Italien. Wer 20 km/h zu schnell fährt, muss in
Norwegen mindestens 420 Euro, in Schweden 270 Euro und in Italien 170
Euro Bußgeld zahlen.

Die größten Folgen haben Fahrten unter Alkoholeinfluss. In Italien
kann bei 1,5 Promille im Blut sogar das Fahrzeug enteignet werden,
wenn Fahrer und Halter identisch sind. Dänemark sieht eine ähnliche
Regelung ab 2,0 Promille vor. In Norwegen kann ein Bußgeld von 600
Euro an aufwärts ab 0,2 Promille verhängt werden. Gefängnis droht bei
Alkoholfahrten unter anderem in Schweden (ab 1,0 Promille) und in
Spanien (ab 1,2 Promille).

Satte Bußgelder drohen auch für das Telefonieren am Steuer ohne
Freisprecheinrichtung. Hier führen die Niederlande (230 Euro),
Dänemark (200 Euro) und Italien (160 Euro) das Ranking an. Besonders
kostspielig wird falsches Parken etwa in den Niederlanden und in
Norwegen (jeweils 90 Euro), in Spanien (bis 200 Euro) und Dänemark
(70 Euro).

Allerdings: Wer ein Bußgeld aus dem Ausland schnell bezahlt, kann
viel Geld sparen. Italien und Spanien beispielsweise gewähren bei
sofortiger Bezahlung hohe Rabatte. Innerhalb der EU werden
verkehrssicherheitsrelevante Verstöße, etwa bei überhöhter
Geschwindigkeit, inzwischen wirksamer verfolgt. Durch den
verbesserten Halterdatenaustausch werden Bescheide schneller erstellt
und mit Infos in der Landessprache des Kfz-Halters zugesandt. Nicht
bezahlte Geldbußen können innerhalb der EU auch zwangsweise
vollstreckt werden. Für Verkehrsverstöße im Ausland gibt es keine
Punkte in Flensburg. Ein von einer ausländischen Behörde
ausgesprochenes Fahrverbot hat in Deutschland keine Auswirkungen.

Zu diesem Text bietet der ADAC auf seiner Internetseite für
Journalisten unter www.presse.adac.de zwei Grafiken an.
Nachrichten Interaktiv
Interaktiv Artikel bearbeiten
Artikeldetails
Kategorie
Auto und Verkehr
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
München (Bayern) Informationen zu München
Urheber des Artikels
ADAC
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

Nexen Tire erreicht in der J.D. Power-Umfrage zur Kundenzufriedenheit bei Originalreifen im Segment Passagierautos ...

Auto und Verkehr 2016-04-05 10:10:16

- Nexen Tire belegte im Segment Passagierautos den 4. Platz unter 12 Reifenmarken - Die Umfrageergebnisse zeigen den beachtlichen Wachstumsfortschritt von Nexen Tire Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Nexen Tire, ein führender, globaler Reifenhersteller, gab bekannt, dass das Unternehmen in der Umfrage "2016 J.D. Power Original Equipment Tire Customer Satisfaction Study" den 4. Platz unter 12 ...

Ruhiger Verkehr trotz Auftakt der Baustellensaison / Stauprognose für das Wochenende 8. bis 10. April

Auto und Verkehr 2016-04-05 10:10:14

München (ots) - In Schleswig-Holstein, Hessen und dem Saarland gehen an diesem Wochenende die Osterferien zu Ende. Dennoch können Autofahrer durchschnaufen: Lebhaften Verkehr mit Wartezeiten erwartet der ADAC lediglich auf den Autobahnen rund um die deutschen Ballungsräume. Dort beginnt nun die Baustellensaison. Reisende sollten daher während der Hauptverkehrszeiten etwas längere Fahrzeiten ...

Mit dem Mietwagen geblitzt: Bußgeld-Tücken im Ausland

Auto und Verkehr 2016-04-05 10:10:14

Köln (ots) - Tempo- und Parkverstöße gehören zu den häufigsten Gründen für Bußgeldbescheide aus dem Ausland. Oft weichen die Geldstrafen jedoch deutlich von denen in Deutschland ab und werden dadurch nicht selten zum kostspieligen Ärgernis. Das Portal billiger-mietwagen.de hat sich häufig verhängte Bußgelder in anderen Ländern genauer angesehen und gibt Tipps, worauf ...

Automobilbranche im Wandel: Bis 2030 werden völlig autonom fahrende Taxis bis zu 40 Prozent des Gesamtgewinns der ...

Auto und Verkehr 2016-04-04 10:10:30

{#image-title}München (ots) - - Roland Berger-Studie analysiert Entwicklung der weltweiten Mobilität in den kommenden Jahrzehnten - Neues Mobilitätsökosystem sorgt für Verschiebung der Profitquellen bei Automobilherstellern (OEMs) und Zulieferern - Anbieter für umfassende ...

Tanken im März teurer / ADAC: Teuerster Monat für Dieselfahrer, auch Benzinpreis höher (FOTO)

Auto und Verkehr 2016-04-02 10:10:21

{#image-title}München (ots) - Im März mussten Autofahrer an den Tankstellen wieder tiefer in die Tasche greifen - das zeigt die aktuelle ADAC-Monatsauswertung. Der Liter Super E10 verteuerte sich im Vergleich zum Februar um 1,5 Cent und lag damit im bundesweiten Durchschnitt bei ...