| Stadt-Informationen EURIP Cities

Sitemap

Putins geplantes Institut für Menschenrechte in Brüssel ist eine Farce

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten Übersicht

Artikel suchen

title

Surftipps

Surftipps
ID: cb6d34d83b859b19d78f6d978bd8e36d
Putins geplantes Institut für Menschenrechte in Brüssel ist eine Farce (Politik und Gesellschaft)

Putins geplantes Institut für Menschenrechte in Brüssel ist eine ...

Putins geplantes Institut für Menschenrechte in Brüssel ist eine Farce

Putins geplantes Institut für Menschenrechte in Brüssel ist eine Farce


Berlin (pressrelations) - Putins geplantes Institut für Menschenrechte in Brüssel ist eine Farce Ganz offensichtlich will Putin von eigenen Menschenrechtsdefiziten ablenken Die Sprecherin für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach MdB, erklärt anlässlich des jüngsten EU-Russland-Gipfeltreffens in Portugal: Die Ankündigung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, in Brüssel ein Institut zur Beobachtung der Menschenrechtslage in der Europäischen Union zu errichten, ist eine Farce. Der Präsidentenberater Sergej Jastrschembski wies zudem die Interpretation des portugiesischen Ministerpräsidenten José Sócrates, ein gemeinsames Unternehmen einzurichten, entschieden zurück: Ziel des russischen Institutes sei es, die Situation von ethnischen Minderheiten, Einwanderern und der Medien in der EU zu überwachen. Damit wird klar, dass es der russischen Regierung eben nicht um die Einhaltung der Menschenrechte im Inland, sondern um eine provokante Antwort auf westliche Kritik geht. Ganz offensichtlich will Putin von eigenen Menschenrechtsdefiziten ablenken. Die EU-Staaten werfen Putin seit dessen Amtsantritt vor, die Demokratie in Russland zu schwächen und die Meinungsfreiheit zu unterdrücken. In weltweiten Rankings, etwa der Menschenrechtsorganisation „Freedom House“, wird Russland 2007 als „unfreies Land“ bezeichnet. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion beobachtet seit langem den immer bedrohlicher werdenden Zustand der Menschenrechte in Russland und fordert nachdrücklich, diese endlich von staatlicher Seite einzuhalten. CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
mailto:fraktion@cducsu.de
http://www.cducsu.de
Artikeldetails
Kategorie
Politik und Gesellschaft
Lokaler Bezug des Artikels
Deutschland
Steinbach (Hessen) Informationen zu Steinbach
Urheber des Artikels
CDU/CSU-Fraktion
zur Autorenhomepage
Ähnliche Nachrichten

MDR übernimmt ARD-Vorsitz

Politik und Gesellschaft 2016-01-03 10:12:12

Leipzig (ots) - Der MDR mit Intendantin Karola Wille übernimmt zum Jahresbeginn den ARD-Vorsitz. Er löst den NDR mit Intendant Lutz Marmor ab, der in den vergangenen drei Jahren die ARD geführt hat. Die Intendantinnen und Intendanten der ARD hatten bereits im April 2014 den MDR zur neuen vorsitzenden Anstalt ab 2016 bestimmt. "Die ARD zu führen ist Ehre und Verpflichtung zugleich, die wir ...

Attac organisiert Europäische Schuldenkonferenz

Politik und Gesellschaft 2015-10-15 10:10:17

Unter dem Motto "Oxi! Basta! Enough! Bauen wir ein anderes Europa auf!" beginnen am Donnerstag in Brüssel internationale Aktionstage gegen die neoliberale Austeritäts- und Handelspolitik der EU sowie den inhumanen Umgang mit Flüchtenden. Das globalisierungskritische Netzwerk Attac beteiligt sich an den Protesten parallel zum EU-Gipfel und ruft mit zu ihnen auf. "Nach wie vor gilt: Austerität ...

Stasi-Unterlagen-Beauftragter Jahn fordert finanzielle Hilfen für DDR-Zwangsarbeiter

Politik und Gesellschaft 2015-10-12 10:10:30

- Außer Ikea bisher kein Konzern zu Gespräch über Entschädigung bereit - "Geschichte im Ersten: Ausgebeutet für den Klassenfeind" heute, 12.10., 23.30 Uhr Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen der ehemaligen DDR-Staatssicherheit, Roland Jahn, hat sich in einem Interview für die ARD-Dokumentation "Ausgebeutet für den Klassenfeind - Wie DDR-Zwangsarbeiter für Westfirmen leiden mussten" ...

Stellt die frühe Kindheit Weichen?

Politik und Gesellschaft 2015-09-25 10:10:16

Fachtagung zur zentralen Bedeutung der frühen Entwicklungsphase für das weitere Leben "Stellt die frühe Kindheit Weichen?" Diese Frage steht im Mittelpunkt einer zweitägigen Veranstaltung, zu der das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) und das Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie des Universitätsklinikums Heidelberg einladen. Die Tagung findet vom 25. ...

Sanofi CSR-Report Deutschland 2015 erschienen

Politik und Gesellschaft 2015-08-29 12:03:55

Mitarbeiter, Patienten und die Umwelt sind Sanofi wichtig, das Unternehmen steht zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Ob Aktionstage zur Gesundheit, ein Gender Day, der Bezug von Rohstoffen von regionalen Lieferanten, kostenlose Gesundheitsapps oder die Einführung eines Beratungsdienstes für kritische Lebenssituationen: Mit vielen kleinen und großen Projekten und Veränderungen packt ...